Affiliate Marketing: Die Grundlagen

Affiliate Marketing für Anfänger

Mit Affiliate Marketing Geld verdienen ist nicht nur ein lohnendes Onlinebusiness, sondern eignet sich auch für Anfänger hervorragend. Wer also bisher noch nicht viel mit den Themen Marketing oder Affiliate zu tun hatte, kann sich die wichtigsten Kenntnisse darüber selbst aneignen und dann in die Praxis umsetzen. Die einzelnen Schritte sind einfach nachzuvollziehen und bereits nach kurzer Zeit kannst du dein Affiliate Marketing starten und damit erste Erfolge erzielen. Sicherlich hast du schon mitbekommen, wie viel im Internet über Werbung läuft, sei es in den sozialen Netzwerken, auf Amazon oder dergleichen. Affiliate Marketing bezeichnet dabei die Kooperation zwischen Marketer (also dir) und einem Verkäufer im Netz wie z.B. Zalando oder Amazon. Diesem Verkäufer oder Onlineshop-Händler ist natürlich daran gelegen, eine attraktive Reichweite aufzubauen und so viele Leads wie möglich zu generieren. Werbung stellt zu diesem Zweck ein effektives Mittel dar, und diese Werbung kann im Grunde jeder betreiben. Wichtig ist in diesem Kontext, dass du dich für eine Nischenseite entscheidest, denn darauf lässt es sich dann einfach drum herum schreiben und die entsprechende Werbung betreiben. Eine Nische stellt, grob erklärt, eine Seite mit einem ganz speziellen Thema dar. Hier kann es sich um Schuhe, Kaffee, Outdoor-Produkte und vieles mehr handeln.

Wieso Affiliate Marketing die beste und effizienteste Möglichkeit ist als Anfänger im Internet Geld zu verdienen

Wer mit Mit Affiliate Marketing Geld verdienen möchte, benötigt kein Startkapital. Daher ist das Risiko sehr gering, falls die ersten großen Gewinne nicht von heute auf morgen zu verzeichnen sind. Im Gegenzug sind aber recht schnelle und attraktive Gewinne möglich. So stellt dieses Geschäftsmodell eine effektive Möglichkeit für dich da, im Internet Geld zu verdienen. Zum einen wird also kein Startkapital benötigt und das Business ist leicht verständlich und kann zudem den eigenen Interessen angepasst werden.

Beispielsweise kannst du dir die Nischen selber aussuchen. Wähle am besten ein Thema, welches für dich interessant ist, dann hast du auch langfristig Lust, damit zu arbeiten. Und genau diese Lust, bzw. Motivation ist sehr wichtig, um am Ball zu bleiben. Denn gerade langfristig lässt sich hier ein solides Standbein aufbauen, welches zu deinem Lebensunterhalt beisteuert. Zudem gibt es immer wieder viele Beispiele, aus denen attraktive Prognosen hervorgehen. Aus einem Nebenjob oder einem zweiten Standbein kann hier einen Fulltimejob erwachsen, auch wenn die Verdienste sich nicht von jetzt auf gleich steigern, sondern meist mit wachsendem Aufbau deiner Website. Dafür dann aber sicher und nachhaltig.

Deine Nischenseite kannst du dir selbst erstellen oder auch professionell erstellen lassen.

Wie funktioniert Affiliate Marketing und ist Affiliate Marketing seriös?

Wenn du eine realistische Möglichkeit suchst, im Netz Geld zu verdienen und dabei so wenig wie möglich Geld ausgeben möchtest, kommst du um das Thema Affiliate Marketing nicht herum. Zu diesem Zweck braucht es nur eine Partnerschaft mit einem Verkäufer, oder Hersteller. Dieses wählst du am besten so aus, dass es zu deiner Nische passt. Gerne kannst du auch die umgekehrte Reihenfolge wählen und erst ein Programm suchen, woraufhin dann die passende Website oder der passende Blog erstellt wird. Zu bedenken gilt allerdings, dass schon eine passende Webpräsenz von dir vorhanden sein muss, bevor du dich um ein solches Partnerprogramm bewirbst. Du musst also deine Nischenseite schon vorher erstellen oder kaufen. Das Programm muss daher passen, damit du auch mit Bannern und Links deine Zielgruppe erreichst. Diese Werbewerkzeuge wie Banner und Co. werden dabei von dem jeweiligen Partnerprogrammen zur Verfügung gestellt. Achte bei der Erstellung eines Blogs darauf, dass du darauf auch Werbung schalten kannst. Viele Blog- und Webseiten-Anbieter stellen aber auch Upgrades zu diesem Zweck zur Verfügung. Pro Klick auf den Werbebanner/Link bzw. pro Verkauf bekommst du dann Geld. Eine einfache Werbestrategie, die nicht minder effektiv und lukrativ ist.

Beispiele von seriösen Affiliate Marketing Modellen

Wenn du magst, kannst du dich gerne mal bewusst im Netz umsehen und die Vielzahl erfolgreicher Affiliate Geschäftsmodelle zu entdecken. Dies klappt vor allem mit den genannten Nischenseiten sehr gut. Also um Unterseiten, welche ganz spezielle Produkte oder Dienstleistungen in den Fokus gestellt haben. Beispielsweise suchst du im Netz nach Schuhen. Doch was für einen Schuh? Handelt es sich um Damenschuhe, stellt der Begriff selber immer noch einen sehr allgemeinen Begriff dar. Diesen gilt es im Grunde zu spezifizieren wie etwa Sandale oder Sneaker. Je spezifischer der Begriff, umso erfolgreicher sind meist die entsprechenden Nischenseiten. Nicht wenige Interessenten besuchen zu den verschiedensten Themen auch sehr gerne Blogs usw. um sich zu informieren, über Styling-Optionen, Tipps im Alltag, Anleitungen und vieles mehr. Wenn diese Interessenten dann einen spannenden Werbebanner entdecken, klicken sie darauf, um mehr zu erfahren oder dort einen Kauf zu tätigen. Das ist genauso seriös wie effektiv. Ein einfaches Geschäftsmodell, doch im Grunde wirkt Werbung auch auf einer solch einfachen Ebene. Beliebte Programme sind dabei von Zalando, Amazon, ebay und weiteren bekannten Namen.

Mehrere Beispiele von seriösen Nischenseiten findest du hier.

Welche Nischenseiten sind profitabel?

Was Nischenseiten sind, wurde ja bereits am Anfang grob erläutert. Es handelt sich um spezielle Themen bzw. Suchbegriffe. Die Themen sind dabei so vielfältig wie die Interessen der potentiellen Kunden selber, sei es Kleidung, Werkzeug oder Geschirr du etliches mehr. Doch welche Nischenseiten sind dabei besonders profitabel? Gerne kannst du kostenlose Tools von Googel nutzen, um zu sehen, welche Suchanfragen im Netz besonders beliebt sind und dann dein Affiliate Marketing starten. Beliebt sind in der Regel Nischen bzw. Themen oder Produkte wie Fashion, Fitness, Bücher, Filme, Möbel, Accessoires und dergleichen. Lukrativ sind aber auch spezielle Nischen wie zum Beispiel Wohnmobile, DIY, Kühlsysteme und dergleichen. Du kannst also einfach mit Affiliate Marketing Geld verdienen, wobei auch hier natürlich eine gewisse Fleißarbeit gefragt ist, wie eben in jedem Job. Die Auszahlungsmodelle unterscheiden sich dabei von Partnerprogramm zu Partnerprogramm. Mitunter wird pro Klick auf einen deiner Werbebanner, Links usw. gezahlt, mitunter aber auch pro Kauf eines Artikels. Hier kannst du schauen, welches Modell am besten zu dir passt. Achte am besten auch auf spannende Themen auf deiner Nischenseite, so dass deine Leser Lust haben, wiederzukommen. Aus diesen Lesern werden dann potentielle oder tatsächlich kaufkräftige Kunden und dein Business läuft.

Scroll to Top